Antheringer Au - zu den Wildschweinen Druckversion

3
Durchschnitt: 2.5 (2 Stimmen)
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Bild des Benutzers Elisabeth Göllner-Kampel

Diesen Tipp hat
Elisabeth Göllner-Kampel am 21.01.2015 mit dir geteilt.
Zuletzt geändert: 23.01.2015

Dauer (gesamt): 

  • weniger als 30 Minuten

Anforderung: 

  • Leicht

Schattenanteil: 

  • Viel Schatten

Die Antheringer Au ist eigentlich eher ein Naturspielraum. Die Qualität liegt hier im Herumschlendern und Beobachten und vielleicht habt ihr Glück und ein paar Wildschweine queren den Weg. Hier gibt es nämlich jede Menge davon. Auf alle Fälle leise sein und die Tiere nicht verjagen, sie sind scheu. Im Winter tummeln sie sich gern bei der Fütterungsstelle. Nehmt am besten einen Gucker (Fernglas) mit, hier könnt ihr Wildscouts spielen und Spuren lesen. Biber leben hier auch. 

Gastwirtschaft: 

Keine Gastwirtschaft direkt am Weg jedoch etliche im nahen Ort Anthering. Am Anfahrtsweg kommt ihr an mehreren vorbei. 

0 bis 14Jahr(e)
  • Mehr Infos zu dieser und vielen weiteren Kinderwanderungen findest du in diesem Buch:

    Familien-Ausflüge
23. Januar 2015 - 22:26

Keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität.
Diesen Beitrag melden